Ulm: Partnerlook für Gäste - Wie Paare ihre Outfits abstimmen

Ulm: Partnerlook für Gäste - Wie Paare ihre Outfits abstimmen

Stimmen Paare ihre Outfits aufeinander ab, sollten sie nicht die gleichen Kleidungsstücke tragen. Stattdessen können die Farben der Klamotten oder das modische Thema aufeinander abgestimmt werden, rät die Personal Shopperin Sonja Grau aus Ulm.

Das bedeutet, dass beide zum Beispiel entweder Schickes oder beide Lässiges tragen. Wichtig sei eine gewisse Abstimmung der Kleidung bei schicken Events wie Hochzeitsfeiern. Sehr schön sehe es aus, wenn die Krawatte des Mannes und die Bluse der Frau zueinander passen, sagt Grau. Werden jeweils Hemd und Bluse oder Anzug und Kleid in sehr starken und gleichen Farben gewählt, sei das aber schnell zu viel des Guten.

Auf Nummer sicher gehe, wer nicht versucht, haargenau dieselben Farben zu kaufen, sondern sich innerhalb einer Farbfamilie bewegt. „Trifft man nämlich nicht exakt dieselbe Farbe, dann kann das Erscheinungsbild sehr schnell ins Negative kippen”, erläutert Grau. Gut wirkten stets Pastellfarben oder pudrige Töne.

„Eine kleidungstechnische Abstimmung von Paaren im Alltag ist immer dann in Ordnung, wenn ein Augenmerk auf die jeweilige Persönlichkeit gelegt wird”, findet die Modeberaterin. „Denn es ist nun einmal selten der Fall, dass beide - Frau und Mann - denselben Typ Mensch verkörpern”, ergänzt sie.