1. Leben
  2. Familie

Karlsruhe: Neugeborenes braucht warme Wohnung

Karlsruhe : Neugeborenes braucht warme Wohnung

Ein Neugeborenes braucht eine hohe Wohnungstemperatur. In den ersten zwei bis drei Wochen sollte die Wohnung 22 bis 23 Grad warm sein.

In dieser Zeit könnten Kinder Temperaturen noch schlecht halten. Später reichten 20 bis 21 Grad, wenn das Kind etwas Warmes trägt. Ist es nackt, sollte der Raum eine Temperatur von 25 bis 26 Grad haben. Diesen Rat gibt Elisabeth Braasch vom Deutschen Hebammenverband in Karlsruhe.

Am Wickelplatz stellen Eltern am besten eine Wärmelampe auf. Nachts reichten 16 bis 18 Grad aus. Fürchten Eltern, dass es zu kalt ist, könnten sie ihrem Kind nachts ein Jäckchen anziehen.