1. Leben
  2. Familie

Braunschweig: Kinder sollten Hausaufgaben nicht am Abend machen

Braunschweig : Kinder sollten Hausaufgaben nicht am Abend machen

Eltern sollten mit ihren Kindern klare zeitliche Vorgaben für das Erledigen der Hausaufgaben verabreden.

„Eltern sind die Chefs und müssen einen Rahmen mit fixen Zeitpunkten setzen”, sagt Diplom-Psychologe Frank Hofmann von der Erziehungsberatungsstelle am Domplatz in Braunschweig. Dabei sei es wichtig, dass Kinder ihre Hausaufgaben nicht erst am Abend nach dem Spielen machen. „Meist fehlen ihnen dann Kraft und Konzentration”, sagt Hofmann. Besser sei es, die Aufgaben nach dem Mittagessen und einer kurzen Verschnaufpause zu erledigen.

Bei älteren Kindern sei es denkbar, die Aufgaben in zwei Blöcke aufzuteilen. Der zweite mit kleineren, einfacheren Aufgaben könne dann durchaus am späten Nachmittag oder frühen Abend gemacht werden.

„Wichtig ist aber, dass mit dem Kind genau vereinbart wird, was wann bearbeitet wird”, erläutert Hofmann. Auf alle Fälle zeitlich getrennt werden sollten die Hausaufgaben und die Vorbereitungen auf Klassenarbeiten.