1. Leben
  2. Familie

Berlin: Kinder brauchen zusätzliche Augenuntersuchungen

Berlin : Kinder brauchen zusätzliche Augenuntersuchungen

Die Augen von Kindern werden über viele Jahre in Vorsorgeuntersuchungen vom Kinderarzt angeschaut. Das reiche aber nicht immer aus, erläutert das Kuratorium Gutes Sehen (KGS). Ein Augenarzt habe die Instrumente, um alle Fehlsichtigkeiten zu diagnostizieren.

<

p class="text">

Das KGS rät daher Eltern, einmal zwischen den Vorsorgeuntersuchungen U5 und U8 und alle zwei Jahre zwischen U8 und U10 mit ihrem Nachwuchs zum Facharzt zu gehen. Gibt es in der Familie gravierende Sehprobleme oder Augenerkrankungen, sollte der Kinderarzt informiert werden. Außerdem sollten dann bereits ein erster Augenarztbesuch zwischen dem 6. und 12. Lebensmonat stattfinden.

(dpa)