1. Leben
  2. Familie

Köln: Kein Bier für dich: Im Freundeskreis vorab auf Fahrer einigen

Köln : Kein Bier für dich: Im Freundeskreis vorab auf Fahrer einigen

Wer mit Freunden zu einer Party unterwegs ist, klärt am besten schon vorher, wer zurück fährt. Alle in der Gruppe sollten sich dann darüber einig sein, dass derjenige nichts trinkt.

Laut Zahlen des Statistischen Bundesamts sind Jugendliche besonders häufig an Verkehrsunfällen unter Alkoholeinfluss beteiligt. Jeder Vierte ist dabei zwischen 18 und 24 Jahre alt, erläutert die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA).

Hält sich der vorab bestimmte Fahrer nicht an die Null-Promille-Regel, sollten Jugendliche auf keinen Fall zu ihm ins Auto steigen. Ausreden wie „Es wird schon gut gehen” oder „Ein Taxi ist zu teuer” gelten nicht. Ideal wäre es für diesen Fall, ein Elternteil oder einen erwachsenen Freund anrufen zu können, die den Abholservice übernehmen.

(dpa)