1. Leben
  2. Familie

München: In Krisen hilft vor allem der Partner

München : In Krisen hilft vor allem der Partner

Bei Schicksalsschlägen hilft vor allem der Partner. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) hervor.

Dabei erklärten 58,5 Prozent der Befragten, in Krisensituationen gebe ihnen der Partner neuen Lebensmut. 57 Prozent vertrauen in schwierigen Lebensphasen auf Freunde. Fast jeder zweite (48,9 Prozent) fühlt sich von seinen Kindern unterstützt. 24,8 Prozent decken sich mit Arbeit ein und finden dadurch Ablenkung. Für die Umfrage im Auftrag der „Apotheken Umschau” wurden 1992 Frauen und Männer befragt.