1. Leben
  2. Familie

Hamburg: In Haushalten mit Kleinkindern keine Tischdecken verwenden

Hamburg : In Haushalten mit Kleinkindern keine Tischdecken verwenden

In Haushalten mit kleinen Kindern verwenden Eltern besser keine Tischdecken. Denn Kinder können sie herunterziehen und sich dann zum Beispiel an dem heißen Kaffee, der darauf steht, verbrühen.

Darauf weist die Aktion Das sichere Haus in Hamburg hin. Wichtig ist außerdem, beim Kochen möglichst die hinteren Platten zu nutzen, damit Kinder heiße Pfannen und Töpfe nicht herunterziehen können oder sich an den heißen Platten vorne verbrennen.

Verlängerungskabel sind Stolperfallen - nicht nur für Kinder. Besser ist daher, Geräte wie die Kaffeemaschine in die Wandsteckdose einzustöpseln. Verspritztes Fett auf dem Boden wird direkt aufgewischt.

Und natürlich gilt: An Scharfes und Spitzes dürfen Kinder nicht gelangen, niedrige Schubladen sind deshalb tabu. Reiniger und Spülmittel kommen in abschließbare Schränke.

(dpa)