1. Leben
  2. Familie

Düsseldorf: Fenster im Pflegezimmer trägt zum Wohlfühlen bei

Düsseldorf : Fenster im Pflegezimmer trägt zum Wohlfühlen bei

Ob sich ein Pflegebedürftiger in seinem Zimmer wohlfühlt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Einer ist die Lage des Raums. Wer viel im Bett liegt, genießt es, wenn er von dort aus das Fenster sehen kann. Sonnenlicht hebt bei vielen Menschen die Stimmung.

Allerdings sollte die Sonne nicht direkt auf das Bett scheinen. Die ideale Zimmertemperatur liege bei 18 bis 20 Grad, erläutert die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen.

Das Zimmer sollte auch Platz für Gegenstände wie Bilder, ein Bücherregal oder Blumen bieten. Angehörige sollten dabei darauf achten, dass der Pflegebedürftige diese persönliche Dinge vom Bett aus tatsächlich sehen kann. Dazu legen sie sich am besten selbst mal auf die Matratze und testen, wie das Zimmer wirkt.

(dpa)