1. Leben
  2. Familie

Köln: Energie kostet Drei-Personen-Haushalt 180 Euro mehr

Köln : Energie kostet Drei-Personen-Haushalt 180 Euro mehr

Ein Drei-Personen-Haushalt muss im Vergleich zu 1998 heute für Energie 180 Euro mehr im Monat zahlen. Diese Durchschnittszahl hat das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln anhand von Daten von Branchenverbänden und der europäischen Statistikbehörde Eurostat errechnet.

Dabei wurde zugrunde gelegt, dass im Haushalt zwei Autos vorhanden sind. Die Hauptursache ist der Studie zufolge der Anstieg der Preise für Strom, Gas und Kraftstoff.

Der zweitgrößte „Preistreiber” sei der deutsche Staat gewesen - neue Steuern hätten die Energiekosten hierzulande zusätzlich in die Höhe getrieben, etwa die Ökosteuer und die Anhebung des Mehrwertsteuersatzes von 16 auf 19 Prozent. Besonders betroffen vom Preisanstieg für Heizen und Auto seien Bewohner schlecht isolierter Häuser und Berufspendler.