1. Leben
  2. Familie

Berlin: Ein Lob für jeden Wochentag: Wertschätzung tut Partnerschaft gut

Berlin : Ein Lob für jeden Wochentag: Wertschätzung tut Partnerschaft gut

Den meisten Menschen fällt auf Anhieb Einiges ein, das sie an ihrem Partner stört. „Für die Beziehung ist es allerdings besser, wenn sich jeder auf die positiven Eigenschaften des anderen konzentriert”, betont der Berliner Partnerschaftsberater Christian Thiel.

Statt immer nur zu nörgeln, sollte man sich also auf die Dinge besinnen, die man an seinem Partner schätzt - und ihm das auch sagen. „Dadurch fühlt der andere sich geliebt. Außerdem wird man selbst auch glücklicher, weil man den Blick auf die schönen Seiten der Partnerschaft lenkt”, sagt Thiel.

Als Übung empfiehlt der Experte, sieben Dinge zu notieren, die man am anderen mag. „Dann wählt man eine Woche lang jeden Tag eines dieser Themen aus und macht dem Partner ein Kompliment dazu”, sagt der Autor des Ratgebers „Was glückliche Paare richtig machen”. So könne man beispielsweise sagen, wie schön man es findet, dass der andere die Wohnung immer so stilvoll dekoriert. Oder dass die Ordnungsliebe des Partners einen positiv beeinflusst hat.

Damit das Loben im Alltag nicht in Vergessenheit gerät, könne man es sich auch wie einen Termin in den Kalender eintragen. „Wenn man mal mit dem positiven Feedback angefangen hat, geht es aber auch schnell von selbst - weil man merkt, wie die Beziehung davon profitiert”, sagt Thiel.

Umgekehrt könne man seinem Partner natürlich auch durchaus sagen, dass man sich selbst auch über Lob freuen würde. Laut Christian Thiel kann man aber auch auf den Nachahmungseffekt setzen: „Gehen Sie mit gutem Beispiel voran - so animieren Sie ihren Partner, es Ihnen gleichzutun”, rät der Experte.