1. Leben
  2. Familie

Bonn: Bergtouren an Kraft des Kindes anpassen

Bonn : Bergtouren an Kraft des Kindes anpassen

Bei einer Bergtour mit der Familie müssen Strecke und Gehzeit an die Kraft, Ausdauer und Konzentration des kleinsten Kindes angepasst werden.

Gerade in den Bergen führe eine Überforderung schnell zum Fehltritt, warnt die Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder in Bonn.

Auch auf Pausenwünsche der Kinder sollten Eltern immer eingehen. In regelmäßigen Abständen in eine Hütte einzukehren, kann ein attraktiver Anreiz sein und das Kind motivieren.

Wird der Weg etwas steiler, werden Kinder am besten durch ein Seil mit einem Erwachsenen verbunden. Wer mit den Kindern höher hinaus möchte, zum Beispiel auf einen Klettersteig, sollte sich von der nächstgelegenen Bergschule oder Alpenvereinssektion beraten und schulen lassen.