Hamburg: Als Treffpunkt fürs Date besser nicht die Stammkneipe wählen

Hamburg: Als Treffpunkt fürs Date besser nicht die Stammkneipe wählen

Bei einem ersten Date ist auch der Treffpunkt entscheidend. Am besten ist es, einen Ort auszuwählen, der nicht zu laut und leicht zu finden ist.

Vermeiden sollte man aber die Stammkneipe, rät Autorin und Flirtcoach Nina Deissler aus Hamburg: „Es kann störend sein, wenn plötzlich Bekannte von Ihnen bei Ihrem Date am Tisch sitzen.” Oder der Flirtpartner tauche künftig ständig in der Bar oder dem Restaurant auf, obwohl der ersten Verabredung keine weiteren mehr folgten.

Als Alternative zu einem Treffen in einem Lokal bietet sich auch etwas Aktives wie ein Fahrradausflug oder ein Spaziergang an. Der Vorteil sei, dass man sich dabei nicht nur gegenübersitze und sich gegenseitig interviewe. Stattdessen erlebten beide gemeinsam etwas und könnten sich darüber austauschen, so Deissler.