1. Leben
  2. Familie

Berlin/Düsseldorf: Adventskalender im Netz gibt es oft nur gegen persönliche Daten

Berlin/Düsseldorf : Adventskalender im Netz gibt es oft nur gegen persönliche Daten

Eltern sollten ihren Kindern über die Schulter schauen, wenn diese einen Adventskalender im Internet nutzen wollen.

Sonst läuft der Nachwuchs Gefahr, für die Gewinnspiele hinter den Türchen zu viele Daten preiszugeben, warnt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen, die 14 Internet-Adventskalender für Kinder geprüft hat: 11 Anbieter verlangten Vor- und Familiennamen sowie die Adresse. Nur 3 Kalender gaben sich mit E-Mail-Adresse und Passwort zufrieden, was nach Einschätzung der Verbraucherschützer zur Abwicklung eines Gewinnspiels reichen muss.

Viele Firmen nutzten offenbar die Unerfahrenheit von Kindern aus, um an persönliche Daten zu gelangen, so das Fazit der Tester. Zudem seien die Informationen darüber, was mit den Daten geschieht, auf den Seiten häufig nur schwer oder gar nicht zu finden gewesen. Immerhin sei bei der Hälfte der Adventskalender für Kinder leicht verständlich nachzulesen gewesen, dass die Firma die Daten nur für das eine Gewinnspiel verwendet.