1. Leben
  2. Genuss

Eschweiler: Rezept: Geschnetzeltes à la Jägerspfad mit Basmati-Gemüse-Reis

Eschweiler : Rezept: Geschnetzeltes à la Jägerspfad mit Basmati-Gemüse-Reis

Züricher Geschnetzeltes haben die meisten schon einmal gegessen. Aber wie sieht es aus mit Geschnetzeltem à la Jägerspfad? Rainer Dovern, Chef des Restaurants „Haus Jägerspfad“, schlägt dieses Rezept heute vor.

Zutaten für vier Personen:

Für das Geschnetzelte: 800 g Schweinefilet, 200 g frische Champignons, 1 Gemüsezwiebel, 4 saure Gurken, 500 ml Sahne, 200 ml Bratenfond, Petersilie, Salz, Pfeffer, Mehl. Für den Reis: 250 g Basmati-Reis, 200 g Mexiko-Gemüse (TK), 250 ml Kokosmilch.

Zubereitung:

Das Schweinefilet in Streifen und die Champignons in Scheiben schneiden. Die Gemüsezwiebel und die sauren Gurken würfeln. Parallel den Basmati-Reis mit Gemüse in drei Litern Wasser und der Kokosmilch nach Packungsanweisung kochen.

Das Filet — am besten in Butterschmalz — scharf anbraten. Zwiebeln und Gürkchen hinzugeben und kurz mitschmoren.

Leicht mit Mehl bestäuben, mit Fond ablöschen und einreduzieren lassen. Sahne hinzugeben und bis zur gewünschten Konsistenz einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss mit gehackter Petersilie dekorieren und anrichten.

Guten Appetit!