Berlin: Ein Hauch von Asien in der Salsa

Berlin: Ein Hauch von Asien in der Salsa

Das Rezept der Woche stammt von Doreen Hassek: „Wir sind bekennende Liebhaber von offenem Feuer und Holzkohle. Bevor wir gemütlich im Garten zusammensitzen und grillen, bekommt unsere Kreativität Flügel, und die ganze Familie sprüht vor Ideen. Es werden verschiedene Fleischsorten unterschiedlich eingelegt, Spießchen vorbereitet, Salate geschnippelt und Soßen gerührt. Und seit dem vergangenen Jahr gibt es neben der hausgemachten Barbecue-Soße einen neuen Star: eine fruchtig-frische Tomatensalsa mit einem Hauch Asien.

Die ist schnell gemacht und auch als kleines Mitbringsel immer gerne gesehen. Die Salsa ist nicht nur vegetarisch, sondern auch vegan sowie laktose- und glutenfrei.“

Zutaten:

4 aromatische Rispentomaten

1 Chilischote

1 Knoblauchzehe

2 Stangen Frühlingszwiebeln

1 Limette

50 ml Olivenöl

Salz

Pfeffer

frischer Koriander

Zubereitung:

1. Die Tomaten, die Chilischote, den Knoblauch und die Frühlingszwiebeln in möglichst kleine Würfel schneiden.

2. Die abgeriebene Schale der Limette und den gehackten Koriander dazugeben und das Ganze mit dem Öl und dem Saft der Limette aufgießen.

3. Nun alles schön umrühren, mit Pfeffer und vor allem Salz abschmecken und ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.