1. Leben
  2. Genuss

Aachen: Berliner Luft: Süße Creme auf frischen Beeren

Aachen : Berliner Luft: Süße Creme auf frischen Beeren

Das alte traditionelle Dessert Berliner Luft hat eine besonders luftige Konsistenz und schmeckt mit den Beeren sehr erfrischend. Klassisch wird die süße Nachspeise mit Weißwein zubereitet.

Zutaten:

3 Eier

80 ml Weißwein

60 ml Zitronensaft

120 g Zucker

3 Blatt Gelatine

150 ml Sahne

150 g frische Beeren nach Wahl

Puderzucker

Orangenlikör

Minze

Zubereitung:

Zuerst einige Beeren für die Dekoration beiseite stellen. Anschließend die restlichen Beeren waschen und die großen Früchte halbieren oder vierteln. Mit Zucker und etwas Orangenlikör nach Geschmack marinieren. Danach kalt stellen.

Die Eier vorsichtig trennen und die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Das Eiweiß mit 50 Gramm Zucker zu einem cremig, festen Schnee schlagen und die Eigelbe mit dem Wein, Zitronensaft und mit 70 Gramm Zucker in einen Topf geben und unter rühren, aufkochen lassen und vom Herd nehmen.

Die Gelatine leicht ausdrücken und in die Zitronenmasse einrühren. Eischnee zügig in die noch heiße Creme einrühren und anschließend in den Kühlschrank stellen.

Die Sahne steif schlagen und bevor die Creme geliert, die steif geschlagene Sahne unterziehen.

Die Beeren in Gläser füllen und die Creme darüber verteilen. Mit einigen zurückgelassenen Beeren und einem Minzblättchen dekorativ garnieren.

(Das Rezept wurde vom Helene-Weber-Haus zur Verfügung gestellt und stammt aus der Kochreihe „Steaks & more“ unter der Leitung von Gabi Schütze)