1. Leben
  2. Bildung und Beruf

Erfurt: Schichtarbeiter haben an Feiertagen nicht automatisch frei

Erfurt : Schichtarbeiter haben an Feiertagen nicht automatisch frei

Sind Schichtarbeiter im öffentlichen Dienst an Feiertagen im Job eingeteilt und wollen freihaben, müssen sie einen Urlaubstag nehmen. Sie haben nicht wie viele Arbeitnehmer allein deshalb frei, weil es ein Feiertag ist.

Das hat das Bundesarbeitsgericht in Erfurt entschieden (Az.: 9 AZR 430/11). Auf das Urteil weist der Deutsche Industrie- und Handelskammertag hin (DIHK).

In dem verhandelten Fall hatte der Beschäftigte eines Flughafens geklagt. Der Mann arbeitete immer sieben Tage am Stück. Fiel ein Feiertag in seine Schicht, musste er einen Urlaubstag opfern, wenn er freihaben wollte. Er sah sich gegenüber Kollegen benachteiligt, die keine Schichtarbeit machten.

Ohne Erfolg. Die Klage des Arbeitnehmers wurde abgewiesen. Feiertage können bei Schichtarbeitern wie Werktage behandelt werden. Insofern müsse der Mann auch in Zukunft für Urlaub an Feiertagen freinehmen.

(dpa)