1. Leben
  2. Bildung und Beruf

Leipzig/Potsdam: Reine Jungenschule als Ersatzschule zulässig

Leipzig/Potsdam : Reine Jungenschule als Ersatzschule zulässig

Die Errichtung eines reinen Jungengymnasiums als Ersatzschule ist in Deutschland zulässig. Solange sichergestellt ist, dass in solchen Schulen die Gleichberechtigung von Mann und Frau als Wert vermittelt wird, sei die Gründung durch die Privatschulfreiheit gedeckt.

<

p class="text">

Das entschied das Bundesverwaltungsgericht am Mittwoch in Leipzig.Die obersten deutschen Verwaltungsrichter machten damit den Weg frei für die umstrittene Gründung eines Jungengymnasiums in Potsdam, das der katholischen Laienorganisation Opus Dei nahesteht. Die Stadt und das Land Brandenburg hatten das Vorhaben abgelehnt, scheiterten jetzt aber in dritter und letzter Instanz . (Az.: BVerwG 6 C 6.12)

(dpa)