1. Leben
  2. Bildung und Beruf

Flein: Probleme mit Kollegen: Nicht gleich Chef einspannen

Flein : Probleme mit Kollegen: Nicht gleich Chef einspannen

Mit einem ungeliebten Kollegen können sich gemeinsame Arbeitsprojekte schwierig gestalten. Zeigt der nicht den Einsatz, den er sollte und kommt man dadurch selbst nicht mit seiner Arbeit weiter, wird es Zeit für ein Gespräch, sagt Carolin Lüdemann, Karrierecoach aus Flein bei Heilbronn. „Menschen gehen so weit, wie man sie lässt. Deshalb muss man einen Riegel vorschieben.”

Allerdings sei es falsch, nur Vorwürfe zu machen. Konstruktiver ist es laut der Expertin, aus der Ich-Perspektive zu sprechen und damit klarz machen, wie das Verhalten auf einen selbst wirkt und die eigene Arbeit beeinflusst.

Man sollte versuchen, das Problem untereinander in den Griff zu bekommen. Der Gang zum Vorgesetzten ist in so einer Situation nicht zu empfehlen. „Das wirkt kindisch”, sagt Lüdemann. Oft kann der Chef die Situation auch nicht einschätzen und mahnt am Ende beide zu mehr Professionalität. „Da gibt es keine Sieger.”

(dpa)