1. Leben
  2. Bildung und Beruf

Berlin: Neue Bafög-Grenzen verbessern Chance auf Unterstützung

Berlin : Neue Bafög-Grenzen verbessern Chance auf Unterstützung

Studierende haben jetzt bessere Chancen auf Bafög. Denn seit dem 1. August gelten neue Bedarfssätze und Freibeträge für die Förderung. Die Einkommensgrenze für Eltern, bis zu der Antragsteller mit Unterstützung rechnen können, steigt zum Beispiel um rund sieben Prozent.

Darauf weist das Deutsche Studentenwerk (DSW) hin. Die sogenannte Vollförderung gibt es künftig bis zu einem Jahresnettoeinkommen von etwa 20.580 Euro. Empfänger bekommen dann bis zu 735 statt vorher 670 Euro pro Monat.

Außerdem ist der Antrag auf Bafög nicht nur erfolgversprechender, sondern oft auch einfacher: In vielen Bundesländern gibt es inzwischen den sogenannten E-Antrag, mit dem Studierende und Auszubildende alle Formulare komplett elektronisch ausfüllen und abgeben können. Die Identifikation läuft über den elektronischen Personalausweis oder die rechtssichere E-Mail-Variante DE-Mail.

(dpa)