1. Leben
  2. Bildung und Beruf

Bonn: Neue Ausbildungsberufe: Die Berufswelt verändert sich ständig

Bonn : Neue Ausbildungsberufe: Die Berufswelt verändert sich ständig

Berufe verändern sich stetig, nicht immer entstehen daraus aber komplett neue Berufsbilder.

<

p class="text">

Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat die Aufgabe, in Abstimmung mit Verbänden, Kammern, Betrieben und Gewerkschaften die Ausbildungsordnungen neu zu fassen - und gegebenenfalls auch neue Berufe auf den Markt zu bringen. Zuletzt war das 2013 der Fall mit der „Fachkraft für Metalltechnik” und dem „Stanz - und Umformmechaniker”. In den Jahren darauf wurden Ausbildungspläne modernisiert. Zuletzt gehörten dazu neben dem „Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik” auch der Dachdecker, der Fischwirt, der Graveur oder der Hörgeräteakustiker.

(dpa)