1. Leben
  2. Bildung und Beruf

Bonn: Jugendliche haben keinen Rechtsanspruch auf Teilzeit-Ausbildung

Bonn : Jugendliche haben keinen Rechtsanspruch auf Teilzeit-Ausbildung

Haben Jugendliche bereits ein Kind, gibt es die Möglichkeit, eine Ausbildung in Teilzeit zu absolvieren. „Einen Rechtsanspruch darauf gibt es jedoch nicht”, sagt Andreas Pieper vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in Bonn.

Der Arbeitgeber und in der Regel die Kammer müssen dem Wunsch des Jugendlichen zustimmen. Azubis müssen während der Teilzeitausbildung 20 bis 30 Wochenstunden arbeiten.

Dafür gibt es zwei Varianten: Soll die Regeldauer der Ausbildung bleiben, fallen mindestens 25 Wochenstunden im Betrieb an. Wird die Ausbildungsdauer um maximal ein Jahr angehoben, reichen 20 Wochenstunden. Die Schulzeiten bleiben aber in jedem Fall gleich.

(dpa)