1. Leben
  2. Bildung und Beruf

Frankfurt/Main: Geschäftsreisen sind für viele Beschäftigte sehr stressig

Frankfurt/Main : Geschäftsreisen sind für viele Beschäftigte sehr stressig

Geschäftsreisen bedeuten für viele Berufstätige Stress pur. Das geht aus einer Umfrage unter Geschäftsreisenden des Marktforschungsinstituts Toluna hervor. Fast jeder Dritte (30 Prozent) beklagte den hohen Zeitdruck auf den Reisen.

Dennoch ist die Mehrheit gern beruflich unterwegs. Für jeden Zweiten (50 Prozent) sind die Trips eine willkommene Abwechslung zum Arbeitsalltag. Für etwas weniger (40 Prozent) machen sie den Job erst attraktiv. Im Auftrag des Deutschen Reiseverbands wurden 200 Geschäftsreisende befragt.

Die Mehrheit (91 Prozent) würde dabei gerne das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden und auf Geschäftsreisen auch private Termine wahrnehmen. Doch viele Arbeitgeber sehen es nicht gern, wenn ihre Angestellten nebenbei Freunde treffen oder einen Abstecher ins Museum machen.

Nur bei jedem Zweiten (52 Prozent) erlaubte der Chef das. Rund jeder Dritte (34 Prozent) musste das im Einzelfall mit dem Vorgesetzten besprechen. Rund jedem Siebten (14 Prozent) war es ganz untersagt.

(dpa)