1. Leben
  2. Bildung und Beruf

Kassel: Ergonomie: Tastatur sollte nicht mit der Tischkante abschließen

Kassel : Ergonomie: Tastatur sollte nicht mit der Tischkante abschließen

Im Büro sollten Berufstätige darauf achten, dass zwischen der Tastatur und der Tischkante 10 bis 15 Zentimeter liegen.

Darauf weist die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) in einem Faltblatt hin. So können Mitarbeiter ihre Hände auf dem Tisch ablegen, wenn sie nicht gerade tippen müssen. Das entspannt die Schultern und den Nacken.

Der Abstand zum Bildschirm liegt idealerweise bei mindestens 50 und maximal 70 Zentimetern. Großbuchstaben sollten auf dem Bildschirm bei einem Sehabstand von 50 Zentimetern etwas mehr als drei Millimeter groß sein.

(dpa)