1. Leben
  2. Bildung und Beruf

Berlin: Azubis tragen Fahrtkosten bei Verbundausbildung selbst

Berlin : Azubis tragen Fahrtkosten bei Verbundausbildung selbst

Fallen bei einer Verbundausbildung zusätzliche Fahrtkosten an, tragen Auszubildende diese in der Regel selbst. Das berichtet die Zeitschrift „Position” (Ausgabe 3/2015) der Industrie- und Handelskammern.

Ein Anspruch auf Erstattung der Fahrtkosten gegen den Arbeitgeber kann allerdings bestehen, wenn er das vertraglich zugesichert hat oder es eine entsprechende Betriebsvereinbarung gibt.

Eine Verbundausbildung kommt infrage, wenn es einem Unternehmen nicht möglich ist, einen Azubi in allen Bereichen auszubilden, welche die Ausbildungsordnung vorsieht.

Dann gibt es die Option, dass sich ein Betrieb mit einer anderen Firma zusammentut und der Lehrling die Ausbildungsinhalte dort lernt. Für den Azubi kann das mit längeren Fahrtzeiten einhergehen.

(dpa)