1. Leben
  2. Bildung und Beruf

Berlin: Ausbildungsbeihilfe schon vor Beginn der Ausbildung beantragen

Berlin : Ausbildungsbeihilfe schon vor Beginn der Ausbildung beantragen

Wollen angehende Azubis Ausbildungsbeihilfe beantragen, machen sie dies am besten bereits vor Beginn der Ausbildung. Denn beantragen sie die sogenannte BAB erst nach dem Start, wird sie maximal rückwirkend vom Beginn des Monats der Antragstellung gezahlt, wie die Bundesagentur für Arbeit erläutert. BAB müssen Jugendliche bei der Arbeitsagentur vor Ort beantragen.

Anspruch auf BAB haben etwa Jugendliche, die während der Ausbildung nicht mehr bei den Eltern wohnen. Um die finanzielle Unterstützung vom Staat zu erhalten, muss tägliches Pendeln zwischen der Ausbildungsstätte und Wohnung der Eltern unzumutbar sein. Eine weitere Bedingung ist, dass Lebensunterhalt, Fahrtkosten und sonstige Aufwendungen nicht anderwertig zur Verfügung stehen. Die Höhe der BAB hängt etwa vom Familienstand, der zu zahlenden Miete und dem Einkommen der Eltern ab.

Die Ausbildungsplattfom in der Region Aachen, Düren und Heinsberg: acubi.de

(dpa)