Zuhause wohlfühlen – Mit diesen einfachen Tipps wird Ihre Wohnung noch gemütlicher

Zuhause wohlfühlen : Mit diesen einfachen Tipps wird Ihre Wohnung noch gemütlicher

Der Großteil der Deutschen fühlt sich zufrieden und entspannt, wenn er an das eigene Zuhause denkt.

Doch laut einer Studie gibt es für rund ein Viertel der Bevölkerung Orte, an denen sich die Menschen deutlich wohler fühlen als in ihren heimischen vier Wänden. In diesen Fällen wirkt die eigene Wohnung ungemütlich, unruhig und kalt, sodass man sich nur ungern in den Räumen aufhält. Doch mit ein paar einfachen Tipps wird jedes Zuhause schnell gemütlich und lädt zum Verweilen und Entspannen ein. Wie Sie Ihren Wohnraum am besten einrichten, verraten wir Ihnen hier.

Wohnliche Wand- und Bodengestaltung

Wände und Böden haben einen großen Einfluss auf die Wohnatmosphäre in Ihren Räumen. Während bestimmte Wandfarben das Zuhause schnell zu kühl, steril oder grell wirken lassen, gibt es Töne, die Gemütlichkeit, Ruhe und Sinnlichkeit ausstrahlen. Hierzu gehört ein schönes Beige, Taupe, Braun, Gelb sowie Ockertöne.

Auch mit der Kombination mehrerer Farben setzen Sie wohnliche Akzente. Hierbei sollten Sie darauf achten, dass die verschiedenen Töne miteinander harmonieren und die Räume nicht überladen. Die richtige Bodengestaltung wirkt sich ebenfalls auf das Ambiente aus: Besonders gemütlich und warm wirken Holzböden mit schönen Maserungen – ob Parkett oder Laminat. Damit Sie sich noch wohler fühlen, können Sie auch einen flauschigen Teppichläufer auf Ihrem Boden auslegen.

Passende Wohnaccessoires für ein behagliches Ambiente

Um Ihren eigenen vier Wänden noch mehr Gemütlichkeit zu verleihen, sollten Sie die Räume mit passenden Accessoires dekorieren. Platzieren Sie beispielsweise weiche Kissen und kuschelige Wohndecken auf dem Sofa und Sessel und hängen Sie hübsche Vorhänge ans Fenster. Für ein gemütliches Ambiente sorgen zudem schöne Windlichter und Kerzenständer – ob auf dem Beistelltisch, der Kommode oder im Regal. Auch Deko-Elemente aus Holz wie Figuren, Schalen und Wandrahmen unterstützen eine behagliche Atmosphäre in Ihrem Zuhause.

Auf die Beleuchtung kommt es an

Damit Sie sich in Ihrem Zuhause optimal wohlfühlen, kommt es auch auf die richtige Beleuchtung an: Als besonders wohnlich und gemütlich gelten Leuchten mit einem warmweißen Licht. Dieses wird als angenehm weich empfunden und blendet nicht so stark wie beispielsweise tageslichtweißes Licht mit einem hohen Blauanteil. Platzieren Sie je nach persönlichen Einrichtungsvorlieben eine Stehlampe hinter dem Sofa, eine Tischleuchte auf der Kommode oder eine Hängelampe an die Decke.

Von Vorteil sind Leuchten mit einer integrierten Dimmfunktion, womit Sie die Lichtintensität individuell einstellen können. Auch mit Lichterketten und dekorativen Lichtobjekten setzen Sie gemütliche Akzente. Diese lassen sich auf Anrichten, Sideboards und im Regal wirkungsvoll präsentieren.

(rd)
Mehr von Aachener Zeitung