1. Leben
  2. Bauen und Wohnen

Köln: Weihnachtsbeleuchtung mit LED-Lämpchen spart Energie

Köln : Weihnachtsbeleuchtung mit LED-Lämpchen spart Energie

Wer seine Wohnung weihnachtlich beleuchten möchte, sollte auf Lichterschmuck mit Leuchtdioden zurückgreifen. Darauf weist der TÜV Rheinland hin. LED-Beleuchtung ist zwar in der Anschaffung teurer, verbraucht aber sehr viel weniger Energie und ist langlebiger als herkömmliche Lichtschläuche.

Ein Umstieg lohnt sich, weil ein Leuchtschlauch mit LEDs bei den Stromkosten etwa zwei Drittel gegenüber Dekoration mit herkömmlichen Lämpchen spart. Weiterer Vorteil: Bei Qualität und Sicherheit haben LED-Lichterschläuche laut TÜV gut abgeschnitten.

Damit die Dekoration sicher ist, sollten Verbraucher nur Lichterschmuck mit dem GS-Zeichen für geprüfte Sicherheit auf der Verpackung kaufen. Wer Garten oder Haus draußen mit Lichtern schmücken möchte, sollte beim Kauf zusätzlich auf das Kürzel IP 44 achten. Das zeigt an, ob der Schmuck wetterfest ist. Auf der Verpackung müssen außerdem Herstellername und seine Adresse sowie Sicherheitshinweise in der jeweiligen Landessprache abgedruckt sein.

(dpa)