1. Leben
  2. Bauen und Wohnen

Berlin: Solaranlage von Vogeldreck reinigen

Berlin : Solaranlage von Vogeldreck reinigen

Schmutz auf den Modulen der Solaranlage kann ihre Leistung mindern. Wäscht Regen hartnäckigen Vogelkot und Blütenpollen nicht ab, sollte die Anlage gereinigt werden, rät der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) in Berlin.

Auch an Standorten, an denen Photovoltaikanlagen wenig beschmutzt werden, sollten sie immer mal wieder geputzt werden. Im Stadtgebiet empfiehlt der BSW einen Zwei-Jahres-Rhythmus.

Allerdings sollten dies Profis übernehmen. Für Laien sei die Arbeit auf dem Dach zu gefährlich, und bei unsachgemäßem Vorgehen können die schwarzen Scheiben beschädigt werden. Die Kosten liegen laut BSW je nach Aufwand und Größe der Anlage zwischen 300 und 600 Euro. Die Ausgaben lassen sich von der Steuer absetzen.

(dpa)