1. Leben
  2. Bauen und Wohnen

Bonn: Jutetuch um Wurzelballen mit eingraben

Bonn : Jutetuch um Wurzelballen mit eingraben

Jutetücher um den Wurzelballen neu gekaufter Pflanzen sollten Hobbygärtner nicht entfernen. Sie verrotten im Boden. Darauf weist die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in Bonn hin.

Beim Setzen von Gehölzen sollten Hobbygärtner das Erdloch so tief ausheben, dass die Pflanze darin genauso tief steht wie vorher in der Baumschule.

Zunächst füllen Hobbygärtner am besten nur die Hälfte des Lochs mit Erde auf. Dann wird gründlich gewässert. Im Anschluss sollte das Ballentuch geöffnet und ausgebreitet werden. Die restliche Erde kommt nun in das Loch, der Hobbygärtner tritt sie gut fest und gießt noch einmal an.

(dpa)