1. Leben
  2. Bauen und Wohnen

Berlin: Hausbau im Winter: Baufirma muss für Witterungsschutz sorgen

Berlin : Hausbau im Winter: Baufirma muss für Witterungsschutz sorgen

Auch im Winter lässt sich ein Haus bauen. Allerdings sollte es dann vor starken Witterungseinflüssen, insbesondere vor Frost und Wasser, geschützt sein. Diese beschädigen sonst die Mauern. Feuchte Keller und nasse Balken sind später Nährböden für Schimmel.

Und manche Baustoffe wie Mörtel und Kleber lassen sich nur bis zu einer bestimmten Temperatur verarbeiten.

Auch wenn es Pflicht der Baufirma ist, entsprechende Schutzmaßnahmen vorzusehen, sollten Bauherren das im Auge behalten und mit den Handwerkern abklären, rät der Verband Privater Bauherren in Berlin. Neben Folien und Planen kann ein Notdach ein möglicher Schutz sein, was für den Bauherrn allerdings zusätzliche Kosten bedeutet.

(dpa)