1. Leben
  2. Bauen und Wohnen

Köln: Blenden für Regale mit Tapeten selbst gestalten

Köln : Blenden für Regale mit Tapeten selbst gestalten

Regale lassen sich schnell mit Blenden aus MDF-Platten und Motiv-Tapeten aufpeppen. Darauf weist die DIY Academy in Köln hin. MDF steht für mitteldichte Faserplatten, sie gibt es im Baumarkt. Sie sollten vorher passend auf das Regalfach zugeschnitten und mit einem Griffloch versehen werden, damit man die Blende später leichter abnehmen kann.

Die Platte legt man dann auf die Rückseite der Tapete und markiert mit einem Bleistift grob die Größe des Bretts.

Damit die Tapete gut hält, wird auf der Platte gleichmäßig Leim verteilt und die Tapete im Anschluss mit einem sauberen Tuch angedrückt. Danach drehen Bastler das Brett wieder um, entfernen mit einem Cutter die überstehenden Tapetenränder und schneiden das Griffloch aus.

Oberhalb des Lochs wird auf ganzer Länge ein Streifen Klettband mit der flauschigen Seite angebracht, erläutern die Do-it-yourself-Experten. Die Klettband-Seite mit den Widerhaken kleben Heimwerker auf eine auf die Breite des Regalfachs gekürzte Leiste. Mit Hilfe von doppelseitigem Klebeband befestigen sie die Leiste so im Regal, dass beide Klettband-Seiten aufeinandertreffen, wenn die Platte als Blende ins Regalfach eingesetzt wird.

(dpa)