1. Leben
  2. Bauen und Wohnen

Außenbereiche und Gärten mit natürlichem Charme

Gekonnt gestalten : Außenbereiche und Gärten mit natürlichem Charme

Das eigene Zuhause und auch unsere Außenbereiche werden kontinuierlich optimiert und verschönert, damit wir das Leben auch draußen in vollen Zügen genießen können. Egal, ob kleiner feiner Balkon oder ein riesiger Garten - wer über einen ansprechenden Außenbereich verfügt, kann sich glücklich schätzen.

Selbst die kleinsten Balkone und Terrassen können zu einer Oase des Wohlfühlens werden. Urban Gardening liegt momentan genauso im Trend wie die Tendenz, den Garten naturnaher zu gestalten. Wenn dann noch eine Hängematte oder eine behagliche Sitzgarnitur dazu kommt, wird das Außen zu einem behaglichen Ort der Ruhe - oder des geselligen Dolce Vita.

Vorsicht vor finanzieller Verausgabung

Die Gestaltung von Terrassen, Pergolas, Balkonen oder Gartenlauben kostet Geld, und das nicht wenig. Schnell ist man einige hundert Euro los, in manchen Jahren auch mehr. Denn die Kosten für Pflanzen, Gartenmöbel und Co. können schnell aus dem Ruder laufen. Es ist in jedem Falle empfehlenswert, sich bei größeren Projekten zuallererst um eine durchdachte Planung und die Finanzierung zu kümmern, um dann keine bösen Überraschungen zu erleben.
Nicht nur ressourcenschonend, sondern auch schonend für den Geldbeutel ist Recycling bzw. das Erwerben von Secondhand-Möbeln. Hier kann man vor allem Ausschau nach geeigneten Gegenständen auf Internetseiten mit Kleinanzeigen halten, die oft zu niedrigen Preisen oder manchmal sogar auch kostenlos angepriesen werden. Möglicherweise haben auch Verwandte, Freunde oder Nachbarn Dinge im Keller lagern, die sie nicht mehr benötigen, die aber perfekt in Ihren Garten oder auf Ihren Balkon passen.

Wenn sich jedoch nichts passendes finden lässt oder ein größeres Umgestaltungsprojekt geplant ist, lohnt es sich, einen Kredit aufzunehmen. Dadurch ist eine Finanzierung von Wohn- und Gartenträumen mit relativ geringer monatlicher Belastung möglich. Informationen über Kredite und Kreditvergleiche für die individuelle Situation können komfortabel im Internet abgerufen werden. Hier lassen sich Kredite mit unterschiedlichen Summen, Zinsen und Verwendungszwecken finden.

Mehr Natur für jedes Budget

Besonders in Punkto Nachhaltigkeit ist ein größeres Bewusstsein zu beobachten: Immer mehr Menschen setzen bewusst auf ressourcenschonende Gartengestaltung und insektenfreundliche Bepflanzung, um dem rapiden Verlust der Biodiversität entgegenzuwirken. Areale wie Schwimmteiche und Biotope erfreuen nicht nur Mensch, sondern auch viele Tiere. Während früher Wasserbereiche im Garten eher eine Einrichtung waren, die sich nur Bestverdienerinnen und Bestverdienern leisten konnten, so lassen sich heutzutage auch kostengünstige Alternativen finden. Am besten lässt man sich hier von einem Experten bzw. einer Expertin für Gartengestaltung beraten, die nicht nur über die Anschaffungs-, sondern auch die Erhaltungskosten Bescheid wissen.

Wer weder Garten noch Balkon hat und in der Großstadt wohnt, kann sich oft auch einen Acker mieten, um dort etwa Gemüse anzubauen. Diese Grundstücke liegen meist am Stadtrand und sind auch schon kostengünstig zu haben. Wer das Glück hat, eine Wohnung mit Balkon zu haben, kann hier auch mit bereits wenig Geld Blumen pflanzen oder Gemüse beim Wachsen zusehen. Das eigene Leben etwas grüner zu gestalten kann teuer sein - muss es aber definitiv nicht.

(vo)