1. Leben
  2. Auto

Neuss: Yamaha YZF-R3: Neue Sportmaschine für Fahranfänger

Neuss : Yamaha YZF-R3: Neue Sportmaschine für Fahranfänger

Yamaha wartet mit einem neuen Einsteigermotorrad im Superbike-Stil auf. Die YZF-R3 soll die Lücke zwischen der YZF-R125 in der Achtelliter-Klasse und der YZF-R6 mit 599 Kubikzentimetern Hubraum schließen, teilt der Hersteller mit.

Die Sportmaschine wiegt 169 Kilogramm und wird von einem flüssigkeitsgekühlten Zweizylindermotor angetrieben, der aus 321 Kubikzentimetern Hubraum 31 kW/42 PS schöpft. Damit eignet sich das Modell für Fahranfänger mit A2-Führerschein. Die YZF-R3 soll ab Mai 2015 in Blau und Schwarz verfügbar sein, Preise stehen noch nicht fest.#

Yamaha legt außerdem seinen Spitzensportler YZF-R1 neu auf. Details dazu soll es bei der Premiere auf der Mailänder Motorradmesse EICMA (Publikumstage: 6. bis 9. November) geben.

Für März nächsten Jahres kündigte der japanische Motorradbauer auch noch eine leichte Enduro unterhalb der WR450F an: Sie heißt WR250F, fährt mit einem 250 Kubikzentimeter großen Einzylinder und wurde vom Motocross-Modell YZ250F abgeleitet. Das vornehmlich für den Sporteinsatz gedachte Modell bringt laut Hersteller 118 Kilogramm auf die Waage und ist mit Elektro- und Kickstarter ausgestattet.

(dpa)