1. Leben
  2. Auto

Köln: Warndreieck auf Autobahn circa 200 Meter hinter Auto aufstellen

Köln : Warndreieck auf Autobahn circa 200 Meter hinter Auto aufstellen

Bei einer Panne auf der Autobahn müssen Autofahrer das Warndreieck in ausreichender Distanz zum ihrem Wagen aufstellen. „Auf Autobahnen sind das rund 150 bis 200 Meter”, sagt Hans-Ulrich Sander vom Tüv Rheinland.

<

p class="text">

Das gilt generell für außerhalb geschlossener Ortschaften. Dabei können sich die Autofahrer an den Leitpfosten orientieren. Deren Abstand beträgt in der Regel 50 Meter. Am sichersten gelangt zum Aufstellort, wer am äußersten Fahrbahnrand oder - wenn möglich - hinter der Leitplanke das Schild in Brusthöhe vor sich herträgt. Das Schild wird am rechten Fahrbahnrand oder auf den Standstreifen gestellt. Ist das Auto hinter einer Kuppe oder Kurve versteckt, sollte das Warnzeichen davor platziert werden.

(dpa)