Berlin: VW stellt R-Version des Beetle in Aussicht

Berlin: VW stellt R-Version des Beetle in Aussicht

Passend zum dynamischen Design des neuen Beetle plant Volkswagen eine sportliche R-Version des Käfer-Erben. Das war am Montag (11. Juli) bei der Fahrzeugvorstellung in Berlin aus Unternehmenskreisen zu erfahren.

Ähnlich wie der technisch eng verwandte Golf R dürfte der Beetle in dieser Ausführung auf mindestens 199 kW/270 PS kommen. Vorerst stärkster Motor wird bei der Markteinführung im Oktober der Vierzylinder-Turbo aus dem Golf GTI sein. Er leistet laut Hersteller 147 kW/200 PS und beschleunigt den Wagen in 7,5 Sekunden auf Tempo 100. Der Beetle 2.0 TSI verbraucht 7,7 Liter (CO2-Ausstoß: 183 g/km) und kostet ab 27.100 Euro.

Das Basismodell des zweiten Käfer-Nachfolgers treibt ein 1,2 Liter großer Benziner mit 77 kW/105 PS an. Den Verbrauch gibt VW mit 5,9 Litern an, was einem CO2-Ausstoß von 137 g/km entspricht. Die Preise beginnen bei 16.950 Euro. Kurz nach der Markteinführung sollen ein weiterer Benziner mit 118 kW/160 PS und zwei Diesel mit 77 kW/105 PS und 103 kW/140 PS folgen. Die Selbstzünder sollen sich mit 4,3 Litern Kraftstoff zufriedengeben (CO2-Ausstoß: 114 g/km). Ab Ende 2012 will VW den Beetle auch als Cabriolet anbieten.

Mehr von Aachener Zeitung