1. Leben
  2. Auto

München: Vor Kaltstart alle Stromverbraucher im Auto ausschalten

München : Vor Kaltstart alle Stromverbraucher im Auto ausschalten

An kalten Tagen sollten Autofahrer vor dem Motorstart alle Stromverbraucher ausschalten, um die Batterie zu schonen. Das empfiehlt Vincenzo Lucà vom TÜV Süd. Zu den größten Stromfressern zählen Heckscheibenheizung, Gebläse, Radio und Scheinwerfer.

<

p class="text">

„Bei Kälte erhöht sich der Innenwiderstand der Batterie und sie kann nicht mehr die volle Leistung bringen”, erklärt er. Ziehen beim Kaltstart neben dem Anlasser noch andere Verbraucher Energie, könne das den Akku in die Knie zwingen. Noch ein Tipp für den Motorstart bei Minusgraden: „Auskuppeln und Gang raus - dann dreht der Anlasser etwas leichter”, rät Lucà.

(dpa)