Köln: Volvo setzt auf Vierzylinder

Köln: Volvo setzt auf Vierzylinder

Volvo ersetzt Zug um Zug seine bisherigen Vier- und Sechszylinder durch eine neue, selbstentwickelte Motorengeneration. Dabei handelt es sich um Diesel- und Benzin-Aggregate, die allesamt über 2,0 Liter Hubraum sowie Direkteinspritzung verfügen und mittels Turboaufladung ein breites Leistungsspektrum abdecken.

<

p class="text">

Sie bieten eine höhere Leistung als aktuelle Sechszylinder und sind zugleich sparsamer als die derzeitige Vierzylinder-Familie, teilte Volvo in Köln mit. Parallel kommt eine neue Achtgang-Automatik zum Einsatz, die ebenfalls zur Effizienzsteigerung beitragen und durch ebenso schnelle wie sanfte Schaltvorgänge Fahrspaß und Fahrkomfort erhöhen soll.

(amv)
Mehr von Aachener Zeitung