1. Leben
  2. Auto

München: Risse und Brüche: Hitzekur kann Alufelgen schaden

München : Risse und Brüche: Hitzekur kann Alufelgen schaden

Autofahrer sollten verkratzte Alufelgen nicht mittels Thermoverfahren aufbereiten lassen. Bei der Hitzekur, mit der die Räder bei hohen Temperaturen entlackt werden, könne das Material bis zu 40 Prozent an Härte verlieren.

<

p class="text">

Außerdem sinke die Lebensdauer der Leichtmetallfelgen um bis zu 90 Prozent, warnt der TÜV Süd nach entsprechenden Tests. So behandelte Räder könnten Risse bekommen, Speichen könnten brechen. „Die Erhitzung geht auf Kosten der Sicherheit im Straßenverkehr”, sagt Stefan Dittmar, Räder-Experte der Prüforganisation.

(dpa)