Duisburg: Rekord: Neuwagenkäufer so alt wie nie zuvor

Duisburg: Rekord: Neuwagenkäufer so alt wie nie zuvor

Eine Analyse der am CAR-Institut der Universität Duisburg-Essen ausgewerteten der Neuwagenzulassungen von Privatkäufern der letzten elf Monate zeigt: Im zu Ende gehenden Jahre haben die Neuwagenkäufer einen neuen Altersrekord erreicht.

„Danach beträgt das Durchschnittsalter eines Neuwagenkäufers nun 53 Jahre und er ist gegenüber dem Vorjahr um 0,9 Jahre gealtert“, so CAR-Direktor Ferdinand Dudenhöffer.

Der Alterszuwachs ist bei nahezu allen Marken zu beobachten. Mittlerweile wird jeder dritte Neuwagen In Deutschland auf einen Käufer mit mehr als 60 Jahren gemeldet. „Im deutschen Neuwagenmarkt existiert ein Methusalem-Effekt“, erläutert Dudenhöffer: „Deutschland altert zwar, aber der Neuwagenkäufer deutlich schneller als die Gesamtbevölkerung.“

Das Durchschnittsalter der Bevölkerung liegt in Deutschland bei 44,3 Jahren. Überdurchschnittlich stark war der Alterungsprozess laut der Marktanalyse bei deutschen Autoherstellern etwa bei BMW (53,0 Jahre), Porsche (55,3 Jahre), Smart (51,1 Jahre) und VW (54,8 Jahre). Einen wichtigen Effekt hat die starke SUV-Nachfrage. Das Durchschnittsalter von SUV-Käufer liegt deutlich über dem Durchschnitt und die wachsende SUV-Nachfrage schiebt die Altersstruktur nach oben.

Dabei bleiben Premium-Marken wie Landrover, Tesla und Volvo relativ jung, während etwa BMW und Porsche deutlich angegrauter werden. Bei Porsche sind es die SUV, die die älteren ansprechen und bei BMW schiebt der Active Tourer mit einem Käuferalter von knapp 60 Jahren die Marke weg von Jugendlichkeit. Den jüngsten Kundenkreis ermittelten die CAR-Marktbeobachter bei Seat und Mini.

(amv)
Mehr von Aachener Zeitung