Duisburg: Neuwagen werden immer öfter links liegengelassen

Duisburg: Neuwagen werden immer öfter links liegengelassen

Autokäufer lassen immer öfter Neuwagen links liegen und bevorzugen stattdessen preisgünstigere Fahrzeuge mit Tageszulassung, junge Dienstwagen oder Vermieterrückläufer mit Rabatten von 25 Prozent und mehr. Das ergab eine Auswertung des CAR-Center Automotive Research an der Universität Duisburg-Essen.

Entsprechend der Marktentwicklung gingen in der ersten Hälfte diesen Jahres 40,1 Prozent aller Zulassungen auf das Konto von Herstellern, vom Händlern oder Vermietern. Im Jahr 2010 betrug der Anteil noch 36,2 Prozent. Seit 2010 steigt der Anteil. „Vermieterfahrzeuge kommen in der Regel nach einen halben Jahr wieder zurück und werden dann mit Abschlägen von 35 Prozent und mehr angeboten“, schildert CAR-Leiter Ferdinand Dudenhöffer die Situation auf dem Automarkt.

(amv)
Mehr von Aachener Zeitung