Las Vegas: Neue Navis für Autofahrer und Golfer

Las Vegas: Neue Navis für Autofahrer und Golfer

Navihersteller Garmin zeigt auf der Consumer Electronics Show (CES, noch bis 13. Januar) in Las Vegas neue Navigationsgeräte. Das 3590LMT ist das erste Modell einer ganzen Serie und kommt mit einem kapazitiven, fünf Zoll großen Display.

Das Navi hat unter anderem eine dreidimensionale Kreuzungsansicht an Bord, die die Orientierung an kniffligen Stellen durch eine Splitscreen-Anzeige verbessern soll. Das System 3D Traffic informiert in Echtzeit über die aktuelle Verkehrslage und passt die Routenführung entsprechend an, monatliche Gebühren sollen dafür zunächst nicht anfallen.

Zusätzliche Live-Services bietet die neue App Smartphone Link. Besitzer eines Android-Smartphones können damit ihr Garmin-Navi mit aktuellen Daten versorgen, ohne einen weiteren Datentarif bezahlen zu müssen. Zu den angebotenen Diensten gehören unter anderem verbesserte Verkehrsinformationen und eine Suchmaschine für günstige Benzinpreise. Die App ist kostenlos und steht ab März 2012 im Android Market zum Download bereit, für einige Services fallen aber zusätzliche Kosten an.

Für Golfer bringt Garmin außerdem das GPS-Gerät Approach G6 auf den Markt. Etwa 25.000 Karten von Golfplätzen aus aller Welt sind darauf bereits installiert. Auf Wunsch zeigt der etwa 100 Gramm schwere Taschencomputer unter anderem die Distanz zum Loch, die genaue Beschaffenheit der Landezone und potenzielle Hindernisse an. Auch beim Führen von Punktestand und Spielstatistiken soll der Approach G6 aushelfen. Sowohl das 3590LMT als auch das Golfer-Navi soll im März 2012 für 329 Euro in den Läden stehen.

Mehr von Aachener Zeitung