1. Leben
  2. Auto

Bad Windsheim: Nach Wildunfall Spuren sichern

Bad Windsheim : Nach Wildunfall Spuren sichern

Nach einem Wildunfall sollten Fahrer Spuren am Fahrzeug sichern. Der Auto- und Reiseclub Deutschland (ARCD) empfiehlt, etwa Blutspritzer und Haare nicht gleich abzuwischen, sondern zu fotografieren.

<

p class="text">

Liegt das tote Tier an der Unfallstelle, sollten Betroffene auch davon ein Bild machen. Die Spurensicherung sei wichtig für die Wildunfallbestätigung durch Polizei oder den zuständigen Jagdpächter und die anschließende Schadensregulierung durch die Kfz-Versicherung. Die zahlt meist nur bei Unfällen mit Jagdwild: Eichhörnchen zählen nicht dazu, Hasen dagegen schon, erklärt der ARCD.

(dpa)