München: Laserlicht für künftige BMW-Modelle

München: Laserlicht für künftige BMW-Modelle

BMW will seine Autos mit Laserlicht ausstatten. Nach Voll-LED-Scheinwerfern sei das der nächste Schritt in der Entwicklung der Pkw-Leuchten, teilte der Münchner Autobauer mit.

In der Sportwagenstudie i8 Concept soll die innovative Lichttechnik auf der Internationalen Automobilausstellung IAA (15. bis 25. September) in Frankfurt vorgestellt werden. Die Einführung in die Serienproduktion sei in drei bis fünf Jahren denkbar, sagte eine BMW-Sprecherin.

Das Laserlicht ist den Unternehmensangaben zufolge für Menschen und Tiere ungefährlich: Es werde nicht direkt ausgestrahlt, sondern für den Einsatz im Straßenverkehr umgewandelt. Das Ergebnis sei ein sehr helles, weißes und für das Auge harmloses Licht.

Im Vergleich zu LED-Leuchten benötigen die Scheinwerfer mit Lasertechnik laut BMW nur halb so viel Energie, was sich positiv auf den Kraftstoffverbrauch auswirkt. Außerdem seien die Laserdioden noch 100 Mal kleiner als die gerade einmal einen Millimeter großen LEDs.