Stuttgart: Hochglanz für das Auto: Poliergeräte im Test

Stuttgart: Hochglanz für das Auto: Poliergeräte im Test

Poliermaschinen für die Lackpflege am Auto gibt es schon für weniger als 50 Euro. Doch ein Test der Gesellschaft für technische Überwachung (GTÜ) zeigt, dass man für gute Ergebnisse ein wenig mehr investieren muss - aber nicht viel mehr.

Unter den zehn getesteten Geräten zu Preisen zwischen 30 und 390 Euro erreichte zwar nur die PE 14-2 von Flex die Note „sehr empfehlenswert”, die mit 390 Euro zugleich am teuersten war.

Schon auf Platz zwei folgte aber die 7 PM 03 der Firma Kunzer für 118 Euro. Ebenfalls mit „empfehlenswert” schnitten die Makita 9227CB (388 Euro) und die Krauss Superpolish P7 (159 Euro) ab.

(dpa)
Mehr von Aachener Zeitung