Bochum: Beim Autokauf wird der Umweltschutz zur Nebensache

Bochum: Beim Autokauf wird der Umweltschutz zur Nebensache

CO2-Emissionen oder die Effizienzklasse eines Fahrzeugs spielen für die meisten Autofahrer kaum eine Rolle, wenn es um die eigene Mobilität geht. Denn bei der Kaufentscheidung für einen neuen Wagen sehen nur 24 Prozent der potenziellen Autokäufer die Umweltfreundlichkeit als wichtiges Kaufkriterium. Vor zehn Jahren waren es mit 49 Prozent noch mehr als doppelt so viele. Das ist ein Ergebnis einer Studie, die der Mineralölkonzern Aral in Bochum vorgelegt hat.

(amv)