Hückelhoven: Rasante Flucht nach versuchtem Ladendiebstahl

Hückelhoven: Rasante Flucht nach versuchtem Ladendiebstahl

Für ziemlich viel Aufsehen sorgte am Mittwochnachmittag ein Mann aus Hückelhoven, der auf frischer Tat beim Ladendiebstahl erwischt wurde, bei der anschließenden Flucht beinahe Fußgänger überfuhr und fast noch einen Unfall baute. Er wurde kurze Zeit später in Millich festgenommen.

<

p class="text">

Ein 35-jähriger Mann wurde am Mittwochnachmittag in einem Hückelhovener Sportgeschäft an der Straße Am Landabsatz beim Ladendiebstahl erwischt. Die Angestellten des Geschäfts versuchten, den Mann aus Hückelhoven aufzuhalten. Dieser riss sich aber gewaltsam los und wollte mit seinem Auto fliehen. Die Zeugen des Vorfalls stellten sich seinem Wagen in den Weg, um den Flüchtigen am Wegfahren zu hindern. Der Ladendieb startete allerdings trotzdem den Motor und rollte an. Die Mitarbeiter konnten noch rechtzeitig zur Seite springen, bevor der Dieb weg fuhr.

Bei seiner Flucht in Richtung Millich stieß der Hückelhovener mit seinem Wagen beinahe noch mit einem anderen Auto zusammen. Kurze Zeit später wurde der 35-Jährige in Millich erwischt und festgenommen. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung