Erkelenz-Grambusch: Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Erkelenz-Grambusch: Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Grambusch ist am Dienstagnachmittag ein Radfahrer schwer verletzt worden.

Wie die Polizei berichtete, befuhr eine 40-jährige Hückelhovenerin kurz vor 17 Uhr mit ihrem Auto die Rheinstraße in Grambusch aus Richtung L 3 kommend in Richtung Schwanenberg.

In Höhe des Oerather Weges kam es zum Zusammenstoß mit einem 72-jährigen Radfahrer aus Wegberg, der die Rheinstraße offenbar überqueren wollte. Der Radfahrer erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde nach notärztlicher Behandlung an der Unfallstelle mit einem Rettungshubschrauber ins Aachener Klinikum gebracht.

Die Rheinstraße war im Bereich der Unfallstelle für die Unfallaufnahme etwa 60 Minuten lang gesperrt. Der Verkehr wurde an der Zufahrt von der L 3 bereits umgeleitet.