Kreis Heinsberg: QVC verschickt ab Juni auch nach Frankreich

Kreis Heinsberg: QVC verschickt ab Juni auch nach Frankreich

„Pakete bald auch nach Frankreich“ lautete die Schlagzeile im März, nachdem bekannt geworden war, dass mit dem Start von QVC Frankreich im Sommer das Logistikzentrum von QVC Deutschland in Hückelhoven-Baal die gesamte Logistik für den neuen Markt übernehmen soll.

Alle Waren werden dazu an den Standort im Baaler Gewerbe- und Industriegebiet geliefert, der für den gesamten Import inklusive Verzollung, Qualitätssicherung und Lagerung sowie für das Packen der Pakete und den Versand zuständig ist.

An dem 2002 gegründeten QVC-Standort arbeiten rund 1200 Mitarbeiter. Bereits von 2010 bis 2013 hatte das Logistikzentrum in Hückelhoven, von dem aus jeden Tag durchschnittlich 43 000 Pakete verschickt werden, erfolgreich die Logistik für QVC Italien übernommen.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass sich unser internationales Management nun erneut dafür entschieden hat, den Standort ­Hückelhoven zum länderübergreifenden Logistikdrehkreuz zu machen“, erklärte Dr. Thomas Lindemann, Director Supply Chain & Logistics bei QVC. „Unser qualifiziertes und engagiertes Team ist auf diese Aufgabe hervorragend vorbereitet und freut sich, seinen Teil zum erfolgreichen Start von QVC in Frankreich beizutragen.“

Anfang Mai wurden bereits die ersten Wareneingänge für QVC Frankreich verzeichnet, im Juni ist der Versand der ersten Pakete an französische Kunden geplant, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Die Logistik für QVC Frankreich wird vor Ort gemeinsam mit dem langjährigen Kooperationspartner Hermes organisiert. Der europaweit tätige Versanddienstleister und seine Partner übernehmen die Sortierung der Lieferungen und die Zustellung an die Kunden vor Ort in Frankreich. Hermes gewährleistet dabei nicht nur die reibungslose Lieferung nach Frankreich, sondern auch das Retourenmanagement.

Mehr von Aachener Zeitung