Kreis Heinsberg: Psychologinnen für Schulbereich sind umgezogen

Kreis Heinsberg: Psychologinnen für Schulbereich sind umgezogen

Zum 1. April 2008 hatte die schulpsychologische Beratungsstelle des Kreises Heinsberg, die mit den Schulpsychologinnen Anja Hutzel und Dr. Marie-Luise Maschmeier besetzt ist, ihre Arbeit aufgenommen.

Die Beratungsstelle hat die Aufgabe, Schüler, Eltern, Lehrer und Lehrerinnen sowie pädagogische und sozialpädagogische Fachkräfte bei Fragen und Problemen, die sich im Zusammenhang mit der Schule stellen, zu unterstützen.

Die schulpsychologische Beratungsstelle war zunächst im Kreishaus untergebracht. Erste Erfahrungen hätten gezeigt, dass es mit Blick auf die durchzuführenden Beratungsgespräche sowie die Zuständigkeitsbereiche der beiden Schulpsychologinnen sinnvoller sei, eine vom Verwaltungsgebäude losgelöste und zudem dezentrale Unterbringung vorzunehmen, so berichtete die Verwaltung im Schulausschuss.

Seit einigen Wochen seien die Schulpsychologinnen daher in Geilenkirchen und Erkelenz erreichbar: Dr. Marie-Luise Maschmeier im Gebäude des Berufskollegs Wirtschaft in Geilenkirchen (zuständig für das südliche Kreisgebiet) und Anja Hutzel im Gebäude der Nebenstelle des Gesundheitsamtes in Erkelenz.

Mehr von Aachener Zeitung